Schule und COVID-19

Informationen in der Corona-Krise

Den tagesaktuellen Lagebericht zu COVID-19 in Niedersachsen finden Sie hier. Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr.

Der Landkreis Hildesheim informiert regelmäßig in Presseerklärungen über Entwicklungen, Tendenzen und Vorhabenin der Corona-Pandemie.

Die aktuellen Anschreiben und Rückmeldebögen finden Sie im Bereich Aktuelles unserer Homepage.

11. November 2021

Wir haben Kenntnis über eine infizierte Person aus der Schülerschaft des 11. Jahrgangs. Die Lerngruppen des Jahrgangs und die Lehrkräfte wurden seitens der Schule umgehend informiert; der Jahrgang wurde sofort zunächst bis zum 12. November zur Vorsicht komplett beurlaubt. Wir rechnen damit, dass sich das Gesundheitsamt zeitnah mit weiteren Anweisungen bei uns melden wird. Weiterhin gilt für alle, dass die Reglungen des Hygieneplans einzuhalten sind. Auch außerhalb der Schule ist bei Kontakten weiterhin Vorsicht geboten.

01. September 2021

Den aktuellen Rahmenhygieneplan unserer Schule findet man hier.

17. Mai 2021

Das Gesundheitsamt hat mitgeteilt, dass nach der Überprüfung aller Unterlagen keine engen Kontaktpersonen in der Schule ermittelt werden konnten (vgl. Meldung vom14./15. Mai 2021). Alle am Wochenende von uns benachrichtigten Schüler*innen und Lehrkräfte können ab dem 18. Mai die Schule wieder besuchen. Wir empfehlen dringend, bis zum 25. Mai 2021 besonders auf das Auftreten von Symptomen zu achten und sich ggf. umgehend an den Hausarzt zur Abklärung zu wenden.

14./15. Mai 2021

Wir haben Kenntnis über zwei infizierte Schüler*innen im 10. Jahrgang, die am Dienstag vor Christi Himmelfahrt letztmalig in der Schule waren. Die Lerngruppen und Lehrkräfte wurden seitens der Schule umgehend informiert, für den 17. Mai gehen die betroffenen Lerngruppen vorsorglich ins Distanzlernen. Wir rechnen damit, dass sich das Gesundheitsamt am kommenden Montag mit weiteren Anweisungen bei uns melden wird. Bis dahin bitten wir besonders alle Schüler*innen des 10. Jahrgangs, sich bei Kontakten sehr vorsichtig zu verhalten und auch auf leichte Symptome zu achten.

07. Mai 2021

Pressemitteilung des Landkreises zur Beendigung der sog. Notbremse

30. April 2021

Pressemitteilung des Landkreises zur Schülerbeförderung in Corona-Zeiten

28. April 2021

Gemäß der Allgemeinverfügung des Landkreises Hildesheim vom 28. April 2021 wechseln wir ab dem 30. April 2021 ins Distanzlernen.

21. April 2021

Eine Person aus Q1 ist mit dem Coronavirus infiziert. Das Gesundheitsamt hat bereits Kontakt zu uns aufgenommen und lässt mitteilen, dass Sich niemand als etwaige Kontaktperson in Quarantäne begeben muss, da die Abstands- und Hygieneregeln sowie die Vorgaben zum Lüften mehr als zuverlässig eingehalten wurden.

Allerdings ergeht die dringliche Bitte seitens des Gesundheitsamt an Sie, in den nächsten 14 Tagen genau darauf zu achten, ob sich bei Ihnen eine Symptomatik zeigt (Halsschmerzen, Husten, Fieber, etc.). Selbst bei leichten Symptomen sollten Sie dann Kontakt zu einem Arzt aufnehmen und einen PCR-Test veranlassen.

18. März 2021

An unserer Schule gibt es vom Gesundheitsamt am 18.03.21 bestätigt eine(n) positiv getestete(n) Schüler*in im 6. jahrgang, die/der sich in Quarantäne befindet.

24. Februar 2021

Der niedersächsische Kultusminister hat uns heute offiziell mitgeteilt, dass sich das Infektionsgeschehen in Niedersachsen leider noch weiter positiv entwickelt hat. Daher müssen unsere Schüler der Jahrgänge 5 bis Q1 weiterhin im Distanzlernen verbleiben.

Die bisherigen Regelungen für Q2 bleiben bestehen.

Im Rahmen der anstehenden Bund-Länder-Gespräche in der kommenden Woche wird, so der Kultusminister, beraten werden, wie weiter vorgegangen werden soll.

29. Januar 2021

Wir haben unsere verbindlichen Handreichungen für das häusliche Lernen aktualisiert. Die neuen Regelungen finden Sie hier.

07. Januar 2021

Liebe Schulgemeinschaft, auf Grundlage der Anweisungen des Kultusministers, die mittlerweile über die üblichen schulinternen Kanäle im Wortlaut verschickt worden sind, wechseln die Klassen 5-11 nach den Weihnachtsferien in das Distanzlernen.

Für Q2 wurde Präsenzunterricht unter Beachtung der Hygienevorschriften organisiert. Der Jahrgang wurde bereits entsprechend informiert.

Alle genauen Informationen u. a. zur Möglichkeit der Notbetreuung finden Sie hier.

26. November 2020

Das Land Niedersachsen hat den Beginn der Weihnachtsferien auf den 21.12.2020 vorverlegt, wie aus einer Pressemitteilung des Kultusministeriums hervorgeht.

Um die Vorverlegung und die vielleicht nötige Notbetreuung zu organisieren, geht den Eltern über die Elternvertretungen ein gesondertes Schreiben zu, dessen Eckpunkte wie folgt lauten:

  • Anträge auf Beurlaubung für den 17. und 18. Dezember können formlos bis zum 7.12.2020 über die Klassenlehrer*innen und Tutor*innen gestellt werden. Die offizielle Information des Landes dazu finden Sie hier.
  • Die Eltern der Jahrgänge 5 und 6 teilen bitte der Schule ebenfalls bis zum 7.12.2020 über ein formloses Schreiben über die Klassenleitungen mit, ob Sie für ihre Kinder am 21. und 22. Dezember eine Notbetreuung benötigen.

 

25. November 2020

Aufgrund der aktuellen Verordnungslage des Landes Niedersachsen setzen wir sämtliche AG-Angebote bis auf Weiteres aus.

Ausgenommen sind die im Stundenplan fest verankerten Förder-AGs.

09. November 2020

An unserer Schule gibt es vom Gesundheitsamt bestätigt drei positiv getestete Schüler*innen in Q2, die sich in Quarantäne oder im Distanzlernen befinden.