Bläserklassen

Du interessierst dich für Musik und möchtest ein Instrument erlernen? Du hast Lust auf eine besonders starke Klassengemeinschaft, gemeinsame Proben und tolle Konzerte?
Dann bist du in unserer Bläserklasse genau richtig!
Über 500 Kinder haben in den letzten 20 Jahren die Bläserklassen an der Marienschule besucht. Werde am Mariano-Josephinum ein Teil dieser Gemeinschaft!

Wir bieten dir 11 Blasinstrumente zur Auswahl. Von Querflöte, Oboe und Fagott über Klarinette, Alt- und Tenorsaxophon, Trompete, Waldhorn, Posaune, Euphonium und Tuba ist alles dabei. Außerdem kannst du bei uns auch Schlagzeug (Set, Stabspiele, Percussion) lernen.

Zu Beginn stellen dir unsere professionellen Instrumentallehrer alle Instrumente vor und helfen dir beim Ausprobieren.
Nach der Entscheidung, welches Instrument du lernst, probst du mit diesem dreimal wöchentlich während der Musikstunden im Klassenorchester. Außerdem erhältst du zusätzlich einmal pro Woche in einer kleinen Gruppe Instrumentalunterricht.

Regelmäßige kleinere und größere Auftritte runden das Bläserklassenkonzept ab. Wir musizieren bei Schulveranstaltungen und Gottesdiensten ebenso wie bei unseren Hof- und Adventskonzerten. Auch einzelne Veranstaltungen in Stadt und Land gehören dazu. Beispielsweise wird unsere 6. Bläserklasse im Juni 2022 auf dem Tag der Niedersachsen in Hannover auftreten.

Das Konzept ist für die Dauer von drei Jahren angelegt (Klasse 5 bis 7) und endet mit der D1-Prüfung, einer Leistungsprüfung, die nach bundeseinheitlichen Kriterien erfolgt. Nach der Bläserklasse kannst du in unserem Schulorchester, dem Sinfonischen Blasorchester mitspielen.
Leider war das Musizieren sämtlicher Orchester in den niedersächsischen Schulen von Oktober 2020 bis Juni 2021 wegen Corona verboten. Dennoch haben wir es in dieser Zeit geschafft eine gute 5. Bläserklasse aufzubauen, unsere heutige 6d. Wir reagieren flexibel auf die Anforderungen der Pandemie und ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern somit ein Maximum an Normalität.

Hier kannst du einige Live-Mitschnitte unseres Konzerts der Bläserklassen 6d und 7d auf unserem Schulhof vom 14. Oktober 2021 anschauen:

6d - I Will Follow Him

6d - The Rainbow Connection

6d - Yesterday

6d - School Spirit

6d - We Will Rock You

7d - Pirates of the Caribbean

7d - Superkalifragilistisch

7d - Apache

7d - Slidinˋ the Blues

Und hier bekommst du einen Eindruck vom Adventskonzert der 6d für die 5d in der Turnhalle am 7. Dezember 2021:

Feliz Navidad

Kling Glöckchen

Winter Wonderland

Der Adventsgruß der 7d: Rudolph the Red-Nosed Reindeer

Jingle Bells

We wish you a Merry Christmas

Markus Sann und Yannick Koppe sind die Musiklehrer unserer Bläserklassen. Herr Sann leitet aktuell die 6d und wird die nächste Bläserklasse, die erste am Mariano-Josephinum, übernehmen. Herr Koppe betreut zurzeit die Bläserklassen 5d und 7d.

Markus Sann

Yannick Koppe

Ein wesentlicher Bestandteil der Bläserklassen ist der Instrumentalunterricht. Hier lernst du alle Tricks, um dein Instrument zu beherrschen.
Unsere Instrumentallehrer sind echte Profis:

Anke Horn: Querflöte, Klarinette und Saxophon

Claire Händel: Oboe und Fagotte

Christian Kowalski-Fulford: Schlagzeug

Die Blechblasinstrumente Trompete, Horn, Posaune, Euphonium und Tuba werden von Herrn Sann unterrichtet.

Auch dein Klassenlehrerteam steht bereits fest: Frau Ortwig wird die Klassenlehrerin der Bläserklasse. Sie wird von Herrn Tups als Co-Klassenlehrer unterstützt. Beide kannst du während des Infoabends am 3. Februar 2022 kennenlernen, sofern du den 1. Infoabend am 1. Dezember 2021 verpasst hast.

Die monatlichen Kosten für die Teilnahme an der Bläserklasse belaufen sich auf 32,50 Euro für den Instrumentalunterricht und das Ausleihen eines Instruments.

Für alle Fragen rund um das Thema Bläserklasse steht Herr Sann per Mail unter markus.sann@marienschule-hildesheim.net zur Verfügung.

Am 7. Februar 2022 findet um 19.00 Uhr eine Online-Informationsveranstaltung zur Bläserklasse statt. Nach der Vorstellung des Bläserklassenkonzepts gibt es hier die Möglichkeit, weitere Fragen zu stellen. Die Anmeldung zur Infoveranstaltung erfolgt ebenfalls per Mail bei Herrn Sann.