FAQ iPad

Liebe Schülerinnen und Schüler, hier findet Ihr Antworten auf Fragen, die Ihr, Eure Mitschüler oder Eure Eltern des Öfteren fragten. Kommt auch mit weiteren Fragen gern zu uns. Wir beantworten einzelne Fragen und erweitern die Zusammenstellung gern.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Schwierigkeiten habe?
Wir haben ein Team von Administratoren (kurz Admins), die dir sicher weiterhelfen können.
Herr Rouwen ist schwerpunktmäßig für die Beschaffung der iPads zuständig.
Herr Kappermann und Frau Misura kümmern sich um die Verwaltung der iPads.
Frau Marquez und Herr Wolfram sind deine Ansprechpartner für IServ.
Frau Grams und Frau Rohde-Hahn helfen dir auch gerne bei Schwierigkeiten mit einzelnen Apps, die von der Schule bereitgestellt wurden.
Ich habe mein iPad bekommen. Wie kann ich es einrichten?

Du bekommst von Herrn Kappermann einen Link zu einem Erklärvideo, das dir die Einrichtung genau erklärt. Frag einfach nach.

Bekommen wir Office365?

Hier gibt es leider noch zu viele rechtliche Unklarheiten. Nach jetzigem Kenntnisstand entspricht Office365 nicht der europäischen Datenschutzgrundverordnung.

Warum haben wir dann Word/Powerpoint/Excel auf den iPads?

Sie bieten einen zuverlässigen Lesemodus für .docx etc. Das Öffnen und Lesen greift nicht auf die rechtlich problematischen Funktionen zu.

Welche Apps kann ich zur Textverarbeitung nutzen?

Apple stellt »Pages«, »Numbers« und »Keynote« kostenlos zur Verfügung. Probiere sie einfach aus. Du wirst feststellen, dass sie für den Einsatz am iPad ausreichen. GoodNotes ist eher für Notizen geeignet als für lange Dokumente.

Wie kann ich mit anderen Schülern gemeinsam am gleichen Textdokument arbeiten?
Neben anderen Diensten, die Geld kosten oder deren Datenschutz fragwürdig ist, bietet unser IServ dafür zwei Lösungen:
Das Modul »Texte«. Ihr könnt problemlos gemeinsam einen Text schreiben und überarbeiten. Nie geht etwas verloren. Hier gibt es eine ausführliche Anleitung: https://www.youtube.com/watch?v=7OSnDRdsxzY
Das Modul »Office«. Das entspricht mehr einem normalen Office. Vielleicht kennst Du Google-Docs. So ähnlich ist das. Auch dort kann man zeitgleich zusammenarbeiten, allerdings nur, wenn man mit Schülern in derselben Gruppe ist. Dann haben auch alle Mitglieder der Gruppe auf das Dokument Zugriff. Die Bearbeitung im Browser ist etwas umständlich und ersetzt kaum so etwas wie Pages, Number und Keynote. https://www.youtube.com/watch?v=vR5ca4Sfz_o
Benötige ich eine eigene Apple-ID?
Nein, grundsätzlich benötigst du keine eigene Apple-ID. Wir stellen dir über die Student-App (--> Meine Ressourcen) alle für deinen Unterricht relevanten Apps kostenlos zur Verfügung.
Wenn du eigene Apps installieren und dein Gerät im privaten Bereich intensiver nutzen möchtest, empfiehlt sich allerdings die Einrichtung einer Apple-ID.
Ebenso ist dir mit einer Apple-ID der regelmäßige Backup in die iCloud möglich (Achtung, hier können Kosten entstehen).
Sollte ich die iCloud nutzen?
Grundsätzlich musst du die iCloud nicht nutzen.
Das Backup des iPads ist darüber aber sehr komfortabel und wird automatisch vorgenommen. Bitte beachte, dass du dafür aber deinen iCloudspeicher kostenpflichtig aufstocken musst (derzeit 0,99€ im Monat).
Wir müssen darauf hinweisen, dass die Nutzung der iCloud zur Zeit nicht uneingeschränkt konform ist mit der europäischen Datenschutzgrundverordnung.
Können die Lehrkräfte jederzeit sehen, was ich auf meinem iPad tue?
Selbstverständlich nicht jederzeit. Keine Sorge!
Befindest du dich in der Schule, können die Lehrer in der Tat aufrufen, was aktuell auf deinem Bildschirm dargestellt wird. Außerdem können sie sehen, welche Apps du an einem Tag in der Schule wie intensiv genutzt hast. Dies ist zur Wahrung der Aufsichtspflicht notwendig.
Bist zu zu Hause, können weder Lehrkräfte noch Administratoren Einsicht auf deinen Bildschirm haben oder deine Appverwendung einsehen.
Können Lehrkräfte auf meine persönlichen Daten zugreifen?
Nein, das können weder die Lehrkräfte noch die Administratoren. Deine persönlichen Daten und Dateien gehören dir. Wir können sie nicht einsehen. 
Damit bist du aber auch für sie verantwortlich. Löscht du sie, können weder Lehrkräfte noch Administratoren verlorene Daten wiederherstellen.
Warum werden mir nicht alle meine Apps angezeigt?

Warum werden mir nicht alle meine Apps angezeigt?

Wahrscheinlich befindest du dich in der Schule. Wir blocken alle Apps, die nicht für den Einsatz im Unterricht vorgesehen sind.
Aber ich bin zu Hause und trotzdem sehe ich nicht alle meine Apps.

Dann hat dein iPad wahrscheinlich nicht registriert, dass du dich nicht mehr in der Schule befindest. Gehe auf die Student-App, öffne rechts oben das Zahnrad und wähle dein iPad unter "meine Geräte" aus. Dort findest du in blauer Schrift "Gerät aktualisieren". Dein iPad aktualisiert dann alle Daten, darunter auch den Standort. Nun solltest du wieder Zugriff auf alle Apps haben.

Erhalten wir digitale Lehrbücher?

Das ist in Planung durch die Schulbuchausleihe.

Welche App kann dies oder das gut und ist kostenlos?
Der Appstore kostet die Firmen, die dort Programme zur Verfügung stellen, Geld. Auch Programmieren ist eine hochbezahlte Tätigkeit. Daher sind kostenlose Apps oft nicht gut: Sie verlangen In-App-Käufe, schalten Werbung oder verdienen an Deinen Daten. 
Apple selbst bietet eine Reihe von Apps an, die praktisch mit dem Kauf des Gerätes bezahlt sind:
Daneben gibt es eine Reihe von Open-Source-Apps, die auf Spendenbasis oder von Regierungen finanziert werden:
Bitte nehmt zur Kenntnis: Keine der dort angeführten Apps ist eine explizite Empfehlung durch die Schule.
Haben wir in der Schule dann auch WLAN und Internet?

Ja. Du kannst deine IServ-Zugangsdaten nutzen, um Zugriff auf beides zu erhalten. 

Ich bin mit dem WLAN verbunden, habe aber keinen Zugriff aufs Internet. Wieso?

Wahrscheinlich bist du in einem Jahrgang, der noch nicht vollständig für iPads freigegeben ist. Damit hast du in der Regel keinen Internetzugang. Bist du in einem iPad-Jahrgang (momentan Jg. 7/11) und es funktioniert trotzdem nicht? Melde dich bitte bei einem Admin.

Kann der Unterricht mit dem iPad bitte soundso sein?
Über die Unterrichtsgestaltung entscheiden die Fachlehrer. Das heißt aber nicht, dass ihr ihnen nicht eure Ideen vorschlagen könnt.
Kann die Schule bitte diese oder jene App für uns kaufen, die für den Unterricht sinnvoll ist?
Über die Apps, die im Unterricht verwendet werden sollen, entscheiden die Fachlehrer eines Fachs gemeinsam. Ihre Anschaffung entspricht damit der eines Schulbuches in der Ausleihe. Auch hier gilt: Sicher schenken Dir Deine Lehrer ein offenes Ohr für deine Ideen.
Welchen Onlinespeicher können wir nutzen?
IServ-Dateien. Für schulisches Arbeiten stehen Dir dort 500MB persönlichen Speichers zur freien Verfügung. Deine "Eigene[n]" Daten dort sind auch für Admins nichts zugreifbar. Sie können sich nur anzeigen lassen, welche Accounts das Speicherlimit überschritten haben.
Die IServ-Dateien können auch direkt ins iPad eingebunden werden, wie andere Cloudspeicher. Hier ist die Anleitung dafür: https://wiki.mzclp.de/doku.php?id=anleitung:iservdateienipad
Vielleicht arbeitest Du eine Zeit lang an speziellen Aufgaben für die Schule, die viel Speicherplatz benötigen, z.B. Videoschnitt. Sprich mit Deinem Projektlehrer. In den Dateien eurer IServgruppe könnt ihr noch mehr Speicherplatz verwenden.
Wozu dient die App "Student"?
Hier kannst du beispielsweise schuleigene Apps herunterladen (Meine Ressourcen), beispielsweise wenn du keine eigene Apple-ID nutzt. Sie bindet dein iPad auch in das schulische Gesamtsystem ein.
Wie kann ich bei Zoom virtuell die Hand heben?
Am iPad ist die Funktion etwas versteckter. Hier gibt es eine Anleitung: https://praxistipps.chip.de/zoom-hand-heben-so-gehts_126292
Welche App werden wir im Kunstunterricht verwenden?
Die Nutzung des iPads im Kunstunterricht ist angedacht. Noch sind keine Festlegungen zu bestimmten Apps getroffen. Die Kunstlehrer werden Apps auch mit Kursen ausprobieren, um Erfahrungen zu sammeln. Farben und Stifte werden nicht aus dem Kunstunterricht verschwinden.

Meine Frage finde ich hier nicht!

Du findest deine Frage hier nicht oder nur unzureichend beantwortet?

Wende dich per IServ an Herrn Kappermann.