3 Wochen radeln für die Zukunft!

Kilometer sammeln für unsere Schule!

Am Montag, 17.5. startete in der Stadt Hildesheim die nächste Runde der Aktion „Stadtradeln". Drei Wochen lang gilt es im Alltag kräftig in die Pedale zu treten und jeden Kilometer zu zählen. Das heißt, es geht darum, das Radfahren als aktive und zudem klimafreundliche Möglichkeit der Mobilität in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.

Auch dieses Jahr wollen wir, Marienschule und Josephinum gemeinsam in einem Team unterwegs sein und erstmalig beim Schulradeln antreten. Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können mitmachen. Auch Eltern sind herzlich eingeladen, dem Team beizutreten. Da wir noch nicht fusioniert sind, sondern als gemeinsames Team aus zwei Schulen antreten, fahren wir noch einmal außer Konkurrenz mit.

Auf dem Stadtradel-Portal Hildesheim heißt unsere Mannschaft „Gy Marienschule+Josephinum“, in die ihr/Sie euch/sich über folgenden Link anmelden könnt/können.
Innerhalb des Schulradelns besteht auch die Möglichkeit, Unterteams zu gründen und beispielsweise als Klassenteams gegeneinander anzutreten. Nur los! Konkurrenz belebt das Geschäft!

Übrigens: Ganz einfach geht das Kilometersammeln mithilfe der Stadtradel-APP!

Sommerakademie 2021

Wir bieten in diesem Jahr wieder eine Sommerakademie vom 23.08. - 01.09. für die Fächer Mathematik, Latein, Englisch und
(neu!) Französisch an, in der ältere Schüler und Ehemalige jüngeren Schülern Nachhilfe in einem /zwei der vier Fächer erteilen.
Sollten Kontaktbeschränkungen nötig sein, finden wir sicherlich auch dann einen Weg zur Durchführung.
Weitere Details finden sich im Infobrief.

Wenn wir dein und Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über eine verbindliche Anmeldung durch die Abgabe
des ausgefüllten Abschnitts (vgl. Infobrief) bis zum 30.04.2021 eingescannt / abfotografiert per Mail an Frau Ortwig.

Der Schulkleidungsshop öffnet wieder!

Vom 15.03. bis zum 12.04. gibt es die Möglichkeit, sich dort mit Kleidung und Accessoires mit Schullogo einzudecken. Der Shop ist über den Link oben rechts unter „Aktuelles“ auf unserer Homepage zu erreichen. Bezahlt wird direkt über diese Seite. Die Bestellungen werden nach dem 12.04. produziert und zusammen an die Schule verschickt, in der dann eine zentrale Verteilung erfolgt.
Ansprechpartnerin ist Frau Ortwig (joerdis.ortwig@marienschule-hildesheim.net).

Das sind WIR!

Liebe 4.-Klässler, liebe Eltern,
fühlt euch eingeladen, euch auf unserer Homepage umzusehen und gemeinsam mit euren Eltern viel Interessantes zu entdecken: Hier gelangt ihr zu unserem digitalen Tag der offenen Tür, hier (entsprechender Link) können Sie, liebe Eltern, eine Präsentation mit einigen Informationen zu unserer Schule und zum Anmeldeverfahren einsehen.
Seid ihr neugierig geworden, möchten Sie gemeinsam mit Ihrem Kind unsere Schule näher kennenlernen? Dann nehmen Sie gerne unser Beratungsangebot wahr! Vereinbaren Sie mit unserem Sekretariat telefonisch einen Termin (05121/91740). Sollten Sie konkrete Fragen haben, beantwortet Frau Troja (stefanie.troja@marienschule-hildesheim.net) diese jederzeit per Mail.
An zwei Samstagen im April (17.4. und 24.4.) möchten wir unser Tor jeweils in der Zeit von 11-13h öffnen. Dann könnt ihr gemeinsam mit euren Eltern Schulhofluft schnuppern, Ansprechpartner beantworten gerne eure und Ihre Fragen.

Fliegende Flaschen

Die beim Öffnen zischende Mineralwasserflasche kennt sicher jeder. Mit der Öffnung nach unten kann der Rückstoß des austretenden Wassers die Flasche ganz schön in Bewegung bringen.
Im 11. Jahrgang haben Schülerinnen und Schüler dies zum Anlass genommen, mit Wasserflaschen Zielschießen zu üben.
Nicht nur ein Reifen in 5m Entfernung und 2m Höhe wurde durchflogen, sondern auch ein Kreis auf dem Boden in 10m Entfernung getroffen.
Paul Mühl und Matthias Potthast haben dieses Projekt beim Wettbewerb Jugend forscht vorgestellt und dafür von der Jury einen dritten Preis erhalten.
In China hat ein Feuerwehrmann diese Technik so weit entwickelt, dass damit Rettungsleinen ins Ziel geschossen werden können und zwar auf sehr preiswerte Art und Weise.
Wir gratulieren Matthias und Paul zu Ihrem erfolgreichen Projekt ganz herzlich.

Klassengemeinschaft in Corona-Zeiten

Zeigt her eure Kuscheltiere!

Lockdown – jeder sitzt zu Hause an seinem Schreibtisch und büffelt alleine vor sich hin. Wie soll da eine Klassengemeinschaft entstehen oder gepflegt werden?
Der Videokonferenz sei Dank – man kann wenigstens noch gemeinsam lustige Aktionen durchführen.
Sei es eine Faschingsparty mit kreativen Verkleidungen, das kuscheligste Kuscheltier in kürzester Zeit in die Kamera halten oder das Haustier in der Konferenz zu präsentieren – gemeinsam ist weniger einsam.
Trotzdem freuen sich alle darauf, wieder im „realen Leben“ Gemeinschaftsaktionen durchzuführen – der Bildschirm ersetzt eben keinen „echten“ Kontakt.

Onlinesprechstunde

Mal mit jemandem reden? Etwas loswerden? Tipps bekommen? Das geht ab jetzt noch einfacher: in der Onlinesprechstunde der Beratungslehrer*innen.

Montag bis Donnerstag sind wir von 11.30 bis 12.00 Uhr im Videokonferenzraum "Onlinesprechstunde" für euch da. Schaut einfach rein! Wir freuen uns auf euch!

Liese Barzilay, Gabriele Freienstein, Matthias Gerth und Barbara Röhrs

PS: Außerhalb der Sprechstunde erreicht ihr uns unter beratung@marienschule-hildesheim.net.

Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk

Nachdem vor allem einige Schülerinnen und Schüler seit letztem Herbst auf die lang ersehnten iPads gewartet haben, ist nun Ende letzte Woche eine große Lieferung durch die großen Schneemassen an die Marienschule gelangt.
Innerhalb von 36 Stunden konnten so über 100 iPads von der Schule vorbereitet und an die Schüler*innen bzw. deren Eltern ausgegeben werden.
Dies gelang nach vorgegebenem Zeitplan unter Corona-Hygienebedingungen und trotz der schwierigen Straßen- und Parkplatzsituation durch den vorbildlichen Einsatz von Elnara, unserer FSJ-lerin und die spontanen "Botendienste" der Eltern, großen Geschwister und verschiedener Mitschüler*innen. Vielen Dank hierfür!
Zu Hause wurden die Geräte dann mit Hilfe eines von Herrn Kappermann erstellten Videos eingerichtet. Auch hierfür vielen Dank!
Kleinere Probleme konnten vor Ort oder online gelöst werden.
Nun sollten die Videokonferenzen und digital gestellten Aufgaben mit noch mehr Freude erledigt werden können.
Eine kleine Nachlieferung erwarten wir diese Woche und dann können wir die Geräte hoffentlich auch bald im Unterricht gemeinsam nutzen.
Das freundliche iTeam