Blog

„Deckel drauf!“

500 Deckel für ein Leben ohne PolioDie Krankheit Polio, die in Deutschland auch Kinderlähmung genannt wird, führt zur Lähmung der Gliedmaßen und zu einem qualvollen Erstickungstod. Sie ist hochansteckend, aber leicht behandelbar, wenn das Virus noch nicht ausgebrochen ist. Viele Menschen in den Ländern, in denen die Krankheit kursiert, können sich die Impfdosis nicht leisten. Sie kursiert in Pakistan, Afghanistan und Nigeria, aber nicht in Deutschland, da man hier dagegen geimpft ist.

Um diesem Tod in den betreffenden Ländern vorzubeugen und den Menschen zu helfen, machen wir, die Klasse 8b der Marienschule, bei einer Aktion mit, die "Deckel drauf" heißt! Das bedeutet, wenn man 500 Deckel gesammelt hat, kann man eine lebensrettende Impfdosis finanzieren. Denn wenn diese Anzahl an Deckeln recycelt wird, erhält man den Erlös für eine Impfdosis.

Wir haben in der ganzen Schule fünf Deckelsammelstationen aufgestellt, um möglichst viele Deckel zu sammeln. Die Sammelstationen werden geleert und die Deckel von Frau Struck-Meisner nach Itzum in ihre Scheune gebracht. Von hier aus werden sie abgeholt und zum Recyceln gebracht.

Die Lieferung vom 28.01.2019 brachte satte 350Kg/159.091Deckel auf die Waage. Mal wieder ein super Ergebnis.

Damit ergibt sich seit Anfang der Sammlung folgendes Gesamtergebnis:

Gesamt: 1.182.059 Deckel
Gesamtgewicht: 2,6 Tonnen
Impfungen: 2364
Impfungen Gesamt (Bill und Melinda Gates Stiftung x3): 7092

Das sind doch fantastische Zahlen.

Großes Lob an alle Helfer und Sammler.....und bitte fleißig weitersammeln!

Vielen Dank, Klasse 9b und B. Struck-Meisner