Archives for 21 Apr,2020

You are browsing the site archives by date.

,

Beratung in der Coronakrise

Beratungsangebot

Liebe Schülerinnen und Schüler,
durch die Maßnahmen wegen der Corona-Pandemie hat sich euer Alltag wie auch der aller Menschen ungewollt sehr stark verändert. Was vor 5 Wochen vielleicht einige Schüler als Corona-Ferien begrüßt hatten, entpuppte sich zunehmend als Herausforderung: Keine Treffen mehr mit Freundinnen und Freunden, kein Sport im Verein, Langeweile, keine gewohnten Besuche bei lieben Verwandten, unter Umständen allein oder ratlos vor den Aufgaben aus der Schule sitzen. Vielleicht habt Ihr Schwierigkeiten mit der Konzentration, weil die Sorgen der Erwachsenen Euch ebenfalls beschäftigen. Vielleicht hat es wegen der angespannten Situation auch Ärger in der Familie oder mit Freunden gegeben. Und wie nun die nächste Lernzeit (Unterricht und „Homeschooling“) organisiert und wie alles benotet wird, mag Euch eventuell auch Sorgen bereiten.
Da ist es völlig verständlich, wenn Ihr Rat braucht oder Ihr euch mit jemandem aussprechen möchtet, der ein offenes Ohr hat, Vertraulichkeit zusichert und bereit ist, mit Euch nach Lösungen zu suchen. Genau das möchten Euch eure Beratungslehrer*innen anbieten - besonders in dieser Situation, wo vieles ungewiss oder schwierig sein mag. Egal aus welchem Jahrgang und mit welchem Anliegen – Ihr könnt uns per Mail über IServ (beratung@marienschule-hildesheim.net) erreichen oder über den neuen IServ-Messenger. Wir setzen uns dann mit Euch in Verbindung und überlegen gemeinsam weiter!

Eure Beratungslehrer Gabriele Freienstein, Matthias Gerth und Barbara Röhrs

P.S.: Wer sich lieber an eine externe Beratungsstelle wenden möchte findet bei der "Nummer gegen Kummer" ebenfalls ein offenes Ohr.