Archives for 2019

You are browsing the site archives by date.

Hildesheim als Kulturhauptstadt Europas -„Welt- und Feldkulturerbe“?

Der WPK „Europa“ hat sich in den letzten Stunden mit dem Thema Kulturhauptstadt Europas beschäftigt. Da wir ein paar Fragen zu dem Thema hatten, haben wir Herrn Harling vom Büro Hi2025 zu uns in die Marienschule eingeladen.
Herr Harling ist für die Bewerbung Hildesheims als Kulturhauptstadt Europas 2025 zuständig. Neben Hildesheim bewerben sich außerdem Hannover, Magdeburg, Dresden, Nürnberg, Chemnitz und Zittau.
Laut Herrn Harling ist der größte Konkurrent Zittau, da es wie Hildesheim keine große Stadt ist und nicht immer die großen Städte die größten Chancen haben, dennoch glaubt er, dass Hildesheim gute Chancen hat, da es „Welt- und Feldkulturerbe“ hat!
(Martha, Vivien, Anika und Lilly 8a/ 8c)
Hier ist einer unserer Berichte.

Unterricht bei Hitzebelastung

Aufgrund der großen Hitzebelastung werden wir ab dem 25. Juni bis auf Widerruf die Stunden nach folgendem Schema für alle Jahrgangstufen verkürzen:

1. Stunde: 07.45 – 08.20

2. Stunde: 08.25 – 09.00

3. Stunde: 09.15 – 09.50

4. Stunde: 09.55 – 10.30

5. Stunde: 10.45 – 11.20

6. Stunde: 11.25 – 12.00

Shuuz

... unsere Schuhsammelaktion nimmt Fahrt auf!

Es sind weitere Pakete eingegangen. Helfen Sie weiter mit und sammeln gebrauchte Schuhe!
Einfach in die blaue Box (vor dem Eingang zur Sporthalle) legen oder - auch sehr gerne - ein eigenes Paket (5 bis 30 kg) packen.
Kostenlose Paketmarken gibt es bei Frau Ortwig (Einfach ansprechen oder schreiben: ortwig@marienschule-hildesheim.de).

Letzte Chance!

Schneewittchen

Die Musical-AG (Jg. 6/7) führt in diesem Jahr am 12. und 13. Juni, jeweils um 18.00 Uhr auf der "Grünen Wiese" auf.
Diese lustige Version des bekannten Märchens Schneewittchen ist für jede Altersklasse geeignet und verspricht viel Spaß!!

Linking the Dots…

unser Erasmus+ Projekt im Schuljahr 2019/20

Infotreffen für alle interessierten Schüler*innen der Jahrgänge 6-8

Das erste Jahr unseres aktuellen Projektes geht dem Ende entgegen. Wir haben viel erlebt und gesehen, können auf zwei Schülertreffen (Benalmadena und Troyes) zurückschauen und haben viele neue Eindrücke gesammelt.

Aber es ist auch Zeit, nach vorne, auf die zweite Hälfte, unseres Projektes zu schauen. Auch im kommenden Schuljahr wird es wieder viele Aktivitäten und drei europäische Schülertreffen geben. Da wir direkt nach den Sommerferien mit der inhaltlichen Arbeit und der Vorbereitung des ersten Schülertreffens beginnen wollen, findet ein Infotreffen für die Erasmus+ AG im kommenden Schuljahr bereits vor den Sommerferien statt.
Alle interessierten Schüler*innen der aktuellen 6., 7. und 8. Klassen sind daher ganz herzlich zum Infotreffen am 14.06.2019 um 13:15 Uhr in Raum M117 eingeladen.
Weitere Infos zum Projekt gibt es hier.

Orchesterfahrt nach Osnabrück

Ein absolutes Highlight für das Orchester war die Teilnahme am Wertungsspiel in der Kategorie 3 am Freitagmorgen. Zusammen mit dem Orchester des Gymnasiums Löningen (Landkreis Cloppenburg) ist das Sinfonische Blasorchester der Marienschule das einzige Schulorchester aus Niedersachsen, welches im Rahmen des Bundesmusikfestes in Osnabrück an einem Wertungsspiel teilnahm. Gespielt wurden das Pflichtstück „An Irish Rhapsody“ von Clare Grundman und das Selbstwahlstück „Choral and Rockout“ von Ted Huggens, welche das Orchester seit Beginn dieses Schuljahres für dieses Wertungsspiel probt.

Hier findet ihr den kompletten Fahrtbericht.

Das war`s….es hat sich „ausgedeckelt“!!

Die Deckelsammlung gegen Polio ist erfolgreich mit einem Klassenwettbewerb, initiiert von Tobias Falk (10b) und unterstützt von seinem Team Alina Münz (5b), Anton Klante (6b) und
Frida Linnemann (6b), zu Ende gegangen.
9 Klassen haben teilgenommen, von denen die Klasse 9d besonders fleißig war (77 kg)!!!!!! und dadurch einen zusätzlichen Wandertag (Montag vor den Sommerferien) gewonnen hat. Den 2. und 3. Platz haben die Klassen 9a (58 kg) und 6d (21 kg) belegt und konnten sich über eine große Box „Sweets“ freuen, alle anderen haben eine Urkunde bekommen.
Die letzte Abholung erbrachte satte 505 kg oder 229.545 Deckel (…daran waren aber auch noch andere Schulen beteiligt).
Insgesamt kamen 3465,5 kg oder 1.575.241 Deckel zusammen, das sind 3150 Impfungen. Durch die Bill und Melinda Gates Stiftung (x3) sind das 9450 Impfungen gegen Polio.
Jeder Deckel hat gezählt!!! Ein super Ergebnis und großes Lob an alle Beteiligten.
Herzlichen Dank für die Unterstützung!!!!!
Birgit Struck-Meisner

Das nächste Musical-Projekt startet

Mary High’s Mary Poppins

"Mary Poppins, ein zauberhaftes Kindermädchen, das das Leben der Familie Banks auf den Kopf stellt."

AUFFÜHRUNGSTERMIN: Herbst 2020

Gesucht werden Schülerinnen und Schüler,
... denen Theater und Musik Spaß macht
... die zum Aufführungstermin die Marienschule besuchen
... die zur Zeit in den Jahrgängen 9 – 11 sind
... die bereit sind, für die Zeit der Proben und Aufführungen andere Interessen zurückzustellen
... die auch zähe Probenarbeit mit mancher Wartezeit diszipliniert aushalten können

In unserer Fassung werden beteiligt sein
... kleinere und größere Rollen mit und ohne Gesang
... Gesang als Solo und im Chor
... eine Tanzgruppe
... eine Band mit Bläsern
... ein Team für Bühnenbild und Technik

Nähere Informationen bekommt man unter Mary High’s Mary Poppins

oder bei den beteiligten Lehrern
C. Axmann, A. Brungs, C. Grams, H.-G. Helmbold, E. Littmann, P. Littmann

ACHTUNG: geänderte Casting-Termine!

Das letzte Casting findet nun statt am Montag, den 24.6.:
Tanz von 13.15-13.45 Uhr
Gesang von 14.00-14.30 Uhr
Schauspiel von 14.30-15.30 Uhr

D1-Prüfung der Bläserklasse 7d der Marienschule ein voller Erfolg

Am Samstag, den 18.05.2019, führte die Bläserklasse 7d zusammen mit ihrem Bläserklassenlehrer Herrn Norrenbrock, den Instrumentallehrern der Marienschule und Landesprüfer Sebastian Dortmund vom Niedersächsischen Musikverband die praktische D1-Prüfung in den Musikräumen der Marienschule durch. Die Klausur zur D1-Prüfung wurde bereits zwei Wochen im Voraus geschrieben und von allen Schülern und Schülerinnen der Klasse erfolgreich bestanden.
Landesprüfer Sebastian Dortmund vom Niedersächsischen Musikverband zeigte sich vom insgesamt hohen musikalischen Niveau der Schülerinnen und Schüler angetan. Hierbei ist anzumerken, dass die Schüler und Schülerinnen erst seit drei Jahren, also mit Beginn der 5. Klasse, ihr Instrument spielen.
Gefordert wurden von den Schülern und Schülerinnen auf ihren jeweiligen Instrumenten neben vorbereiteten Tonleitern auch Pflicht- und Selbstwahlstücke und Blattspielübungen. Folgende Bläserklasseninstrumente wurden im Rahmen der D1-Prüfung an der Marienschule geprüft: Querflöte, Oboe, Klarinette, Altsaxophon, Tenorsaxaphon, Fagott, Trompete, Horn, Posaune, Bariton, Tuba, Schlagzeug (Set) und Stabspiel. Herr Norrenbrock zeigte sich nicht nur sehr erfreut darüber, dass alle Schüler und Schülerinnen der Klasse die Prüfung bestanden haben. Acht Schüler und Schülerinnen bekamen das Prädikat mit „sehr gutem Erfolg“ und dreizehn Schüler und Schülerinnen das Prädikat mit „gutem Erfolg“ zugesprochen.
Ein Großteil dieser Klasse trat zu Beginn der 7. Klasse in das Sinfonische Blasorchester der Marienschule ein und bereichert seitdem den Orchesterklang des knapp 80köpfigen Blasorchesters.