Archives for 2019

You are browsing the site archives by date.

Frohe Weihnachten

Die Ferien beginnen mit einer Frühschicht

Es geht nicht um Rekorde, wir freuen uns aber über rund 23o Teilnehmer an der Frühschicht in der Kreuzkirche für den 5. und 6. Jahrgang am 20. Dezember!

Erasmus Kids – 2.-7.12.2020

Erasmus Logo

Vor einigen Wochen bekamen die 6b und wir, die 6a, die Nachricht, dass unsere Schule ein Austauschprojekt mit der englischen Schule „Hadrian Park Primary School“ aus Wallsend macht. Es würde sich um das Thema „Healthy Kids“ handeln.
Drei Wochen später kamen schon zwei englische Lehrerinnen zu uns. Sie blieben drei Tage, um uns und die Lehrer an der Marienschule kennenzulernen. Sie waren sehr überzeugt von unserem Englisch. Wir bereiteten uns mit Plakaten und Umfragen bzw. Statistiken zu unseren Essensgewohnheiten auf das Thema vor.
Und dann war es so weit: Am Sonntag, dem 01.12.2019 kamen die Engländer an. Sie wurden in einer Jugendherberge untergebracht. Am Montagmorgen waren wir alle sehr aufgeregt, denn wir würden zum ersten Mal die Engländer sehen. Wir holten sie aus dem Kolleggebäude ab. Danach spielten wir Kennenlernspiele, zeigten ihnen unsere Schule, aßen gemeinsam Mittag und erkundeten Hildesheim mit einer Rallye. Es wurden dann sehr interessante Tage mit einem Ausflug nach Goslar, Stunden zu unserem Thema, einem Nikolausnachmittag und dem Abschlusstag, an dem wir gemeinsam gesunde Rezepte gesucht haben, dafür eingekauft haben und anschließend gemeinsam das Essen für die Abschiedsparty am Nachmittag vorbereitet haben.
Es gibt schon jetzt viele Freundschaften. Wir freuen uns auf den Gegenbesuch im Juli!
In diesem Sinne:
Bye, bye!
(Sören Krüger, 6a)

Erasmus ist eine Organisation, die Austausche von Schülern europaweit organisiert und fördert. Normalerweise, zumindest war das an der Marienschule so, können nur Schüler ab Jahrgang 8 einen Austausch in ein anderes Land machen. Aber da es auch ein Programm namens „Erasmus Kids“ gibt, können nun auch Schüler der 5. und 6. Klasse teilnehmen und in ein anderes Land reisen. Die Marienschule hat sich dann für so einen Austausch beworben. Als dann klar wurde, dass englische Schüler aus der 5. Klasse einer Schule in Wallsend in die Marienschule kommen, haben sich alle teilnehmenden 6. Klassen der Marienschule vorbereitet auf das Projektthema „Healthy Kids“.
(Émile Hohmann, 6a)

Adventskonzert 2019: Neue Bilder verfügbar!

Unsere Ensembles begeistern über 400 Zuhörer

Am 11. Dezember fand das traditionelle Adventskonzert der Bläserklassen sowie des Sinfonischen Blasorchesters in der St. Martinus-Kirche in Himmelsthür statt. Über 400 Gäste folgten der Einladung und ließen sich musikalisch in den Advent einstimmen.

Mit insgesamt 32 Schülerinnen und Schülern stellte zunächst die Bläserklasse 5 unter der Leitung von Herrn Norrenbrock ihr Können unter Beweis. Neben Klassikern wie „When the Saints“ oder „Ode an die Freude“ wurde der „Mary High Kids March“ den Zuhörern präsentiert.

Die zwei Bläserklassen des Jahrgangs 6 mit insgesamt 51 Schülerinnen und Schülern verbreiteten mit „Feliz navidad“, „Winter Wonderland“ und „Rudolf“ zunächst weihnachtliches Flair. Die Werke „You´ll be in my Heart“ und „Canzona“ stellten alle Musikerinnen und Musiker des Doppeljahrgangs vor hohe musikalische Anforderungen, die jedoch bravourös gemeistert wurden.

Die Bläserklasse 7 unter der Leitung von Herrn Sann spielte „A Hero´s Return“, „Let it snow”, “Have yourself a very little Christmas” und “Frosty the Snowman”.

Nach dem letzten Bläserklassenvortrag präsentierte das Sinfonische Blasorchester die Werke „Nun komm der Heiden Heiland“, „Christmas Surprise“ und „Paraphrase über Tochter Zion“, bevor zum Abschluss Melodien aus „Polarexpress“ erklangen.

Den feierlichen Abschluss des Adventskonzertes bildete der Choral „Macht hoch die Tür“, der gemeinsam von allen Musikerinnen und Musikern gespielt und vom Publikum gesungen wurde.

Neben diesem Highlight sind die verschiedenen Bläsergruppen im Advent auf vielen Veranstaltungen in Stadt und Land zu hören.

Thomas Norrenbrock

Die neuen Bilder vom Konzert und anderen Auftritten findet man unten im Durchlauf!

Vorlesewettbewerb des 6. Jahrgangs 2019

Der glückliche Gewinner: Ben Nowack

Jedes Jahr im Dezember findet der schulinterne Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. Seit einigen Jahren führen wir ihn als Jahrgangsveranstaltung auf der Grünen Wiese durch. Die Sieger des Klassenausscheids treffen aufeinander und stellen sich der Jury. Diese besteht neben der Schulleiterin aus Deutschlehrer*innen und wird von Frau Schwanstecher geleitet. Es kommen als Schüler*innen die Kandidaten des Vorjahres hinzu. Geht es bei dieser Jury um die Entscheidung des Weiterkommens, vergibt der Jahrgang einen Publikumspreis. Es handelt sich dabei um einen Kinogutschein für den ermittelten Sieger.
Die Kandidaten dieses Jahres haben allesamt sehr schön und packend vorgelesen. Auch der Fremdtext bereitete keine großen Mühen. Das Feld lag dicht auf, am Ende war das Ergebnis aber eindeutig: Jury und Publikum votierten eindeutig für Ben Nowack aus der Klasse 6D.
Herzlichen Glückwunsch an ihn - und natürlich auch an Flora Hampel (6A), Esta Eichhorn (6B) und Mia Froböse (6C)!

Großer Erfolg für Maike Pulvermüller

Am 4.12. wurde Maike Pulvermüller (11b) für ihre Erfolge beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen von Bürgermeister Ekkehard Palandt ausgezeichnet. Herr Palandt würdigte den herausragenden 1. Platz, den Maike errungen hat. Er erkundigte sich auch über das Landessprachenfest, zu dem Maike eingeladen war. Der vollständige Artikel findet sich hier.

Beim Landessprachenfest kamen die 70 sprachlich besten Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland für vier Tage zusammen, um einzeln und gemeinsam knifflige Aufgaben zu lösen: z.B. ein Theaterstück in mehreren Sprachen verfassen oder im Crashkurs etwas Persisch lernen und darüber schreiben.

Was hat dich besonders begeistert?

Wie hoch das Sprachenniveau aller Teilnehmer war. Man konnte sich mit jedem über Sprache unterhalten – und auch in der Fremdsprache.

Was fasziniert dich an Sprachen?

Dass ich mit kommunizieren kann. Wenn ich verreise, kann ich so mit den Menschen ins Gespräch kommen. Sprache ist eben der Schlüssel zur Kultur.

Gibt es eine Sprache, die du gern lernen würdest?

Russisch. Die Sprache finde ich einfach spannend und würde sie gern beherrschen.

Advent, Advent…

Es ist wieder Zeit für uneren Adventsbasar.
Genießen Sie am Freitag, den 29.12. ab 14:30h die vorweihnachtliche Atmosphäre in der Choralei und in unserem wunderschönen Kreuzgang.
Neben vielen schönen Adventskränzen und Basteleien gibt es Kaffee, Kuchen und Musik im Atrium.

Übersetzen!

„S-au împlinit anul acesta 10 ani de la aderarea României la Uniunea Europeană. Noul statut de stat membru înseamnă noi avantaje, dar și noi responsabilități.” So beginnt der diesjährige rumänische Übersetzungstext beim EU-Übersetzungswettbewerb Juvenes Translatores.
Zum zweiten Mal in Folge war die Marienschule ausgewählt worden, am Übersetzungswettbewerb teilzunehmen. Teodora-Andreea Buzdugan (11c), Alexander Dieden (11c) und Julian Dittrich(Q1) haben sich der Aufgabe gestellt, einen anspruchsvollen Text zu übersetzen; Alexander und Julian aus dem Englischen ins Deutsche, Teodora aus dem Rumänischen ins Englische.
Drücken wir nun die Daumen, dass die Leistungen auch gut genug für eine Auszeichnung sind – es winkt eine Reise nach Brüssel!
Wie geht der rumänische Text weiter? Wovor hat der Lehrer im englischen Text Bammel? Hier sind die Texte.